Zum Kultusportal Zum Landesbildungsserver Zum Lehrerfortbildungsserver Zum Landesmedienzentrum Zum Landesportal  


Sie sind hier: Startseite > Sprachförderung - SPATZ

Frühkindliche Sprachförderung - S P A T Z SPATZ

Sprachförderung in allen Tageseinrichtungen für Kinder mit Zusatzbedarf

Für die Sprachförderung ab dem ersten Kindergartenjahr können die Träger ab 2012/13 unter dem Dach von SPATZ zwei Förderwege wählen: die intensive Sprachförderung (ISK) und/oder Singen-Bewegen-Sprechen (S-B-S).



Qualitative Weiterentwicklung von SPATZ zum Kindergartenjahr 2014/2015

Meldung vom 30. 07.2014

Der Ministerrat hat am 29.07 2014 eine qualitative Verbesserung von SPATZ beschlossen.

Eckpunkte der qualitativen Weiterentwicklung der SPATZ-Richtlinie zum Kindergartenjahr 2014/2015: Schritt 1

  • Einheitliche Gruppengröße 3 bis 7 (bei SBS-Gruppen kann die Gruppe mit nicht förderbedürftigen Kindern aufgefüllt werden, max. bis 20)
  • Einheitlicher Zuschuss: 2.200 € (statt 2.000 und 2.400)
  • Senkung der Gruppengröße bei Kitas mit mindestens 80 % Kindern mit Migrationshintergrund auf 5
  • Einbeziehung von Familien-, Mütter- und Kinderzentren
  • Stärkere Einbeziehung der Erzieherinnen und Erzieher im 3. Kindergartenjahr (ESU) analog zum 1. und 2. Kindergartenjahr
  • Vorverlegung des Auszahlungszeitpunkts vom 1. Februar auf 1. Januar

Link extern Pressemitteilung KM